Neueste Stellenangebote in Dortmund

Unsere innovativen SCR-Systeme für Nutzfahrzeuge im On- und Off-Road-Bereich machen uns zu einem der modernsten Anbieter im Markt. Kernelemente unseres Hauptsitzes in Dortmund sind die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion unserer Dosiersysteme. Von Deutschland aus steuert Albonair als i...
Albonair GmbH
Die ABP Induction Systems GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Anlagen für den Bereich induktives Schmelzen und Erwärmen. Von Dortmund aus exportiert das Unternehmen die Hightech-Anlagen in die ganze Welt. Die ABP hat Standorte in den USA, China, Mexiko, Thailand, Schweden, Russla...
ABP Induction Systems GmbH
 Steuerberater (m/w) Gemeinnützige Einrichtungen und Öffentliche Hand // Dortmund Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w) oder Abschluss eines Hochschulstudiums Erfolgreich abgelegtes Steuerberaterexamen Einschlägige Berufserfahrung im Steuerrecht sowie betrie...
Baker Tilly Steuerberatungsgesellschaft mbH
Die NRW.URBAN ist die Entwicklungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie steht dem Land, Kreisen sowie Städten und Gemeinden als Partner bei der Umsetzung des Stadtumbaus, bei der ökologischen Stadterneuerung, der Quartiersentwicklung, der Baulandentwicklung und bei der Revitalisierung ...
NRW.URBAN Service GmbH
Wir suchen jeweils zum 01.07./01.10.18 kommunikationsstarke und motivierte Persönlichkeiten aus dem Gesundheitsmanagement. Verwirklichen Sie sich selbst als  Junior-Berater (m/w) für Ärzte Als Gesundheitsökonom sind Sie mit unserer Klientel bestens vertraut und beherrschen deren Fachjargon....
Deutsche Ärzte Finanz Beratungs- und Vermittlungs-AG
Vielfältige Kundenanforderungen. Hochqualifizierte Mitarbeiter. Und Sie mittendrin. Als Marktführer im Engineering suchen wir die besten Ingenieure und Informatiker für anspruchsvolle Projekte in den unterschiedlichsten Branchen - da ist Ihre Unterstützung gefragt. Schließlich stehen wir mit unse...
FERCHAU Engineering GmbH
Als Senior Berater MS Business Intelligence erstellen Sie sowohl das fachliche als auch das technische Design der BI-Anwendung und setzen dieses im Team um Sie nehmen die Anforderungen des Kunden auf und analysieren diese Sie betreuen Bestandskunden, führen Workshops durch und unterstützen auch d...
Vesterling
Als IT-Security Spezialist Applikationssicherheit arbeiten Sie an der Erstellung sicherer Web-Anwendungen in JAVA mit Ihre Erfahrungen in der Softwareentwicklung und der Software-Architektur kombiniert mit Ihren Erfahrungen in der IT-Sicherheit setzen Sie in spannenden Kundenprojekten ein Abgesc...
Vesterling
Ihre Aufgaben - Ansprechpartner für Kliniken in allen Fragen zum Thema Forderungsmanagement - Aufbau eines strukturierten Forderungsmanagement für Kliniken - Führung und Motivation der Mitarbeiter des Forderungsmanagementteams - Planung und Ausarbeitung von Strategien zur Erreichung der Unternehmens
Klinikreferent Gastroenterologie - Westdeutschland - Inflammation und Entzündung Want to continue your specialty sales career in a complex indication? Hoping to develop your experience with erklärungsbedürftige products in Gastroenterology? NonStop are recruiting for a leading global pharma bui

Dortmund

Einwohner 580.511

Arbeitslosenquote 12.5%

Die Ruhrstadt ist das Zentrum Westfalens. Dortmund war einmal Hochburg der Schwerindustrie, ist allerdings durch einen Strukturwandel zur Stadt der Zukunftstechnologien geworden. Geschickt werden Relikte aus der eigenen Geschichte genutzt, um einen neuen Geist in die Großstadt zu bringen. Einst vor dem Abgrund stehend, birgt Dortmund ein enormes Potential für die Zukunft...

Chancenreiche Ruhrstadt Dortmund


Dortmund ist die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebietes. Die Großstadt in Nordrhein-Westfalen hat knapp 570 Tausend Einwohner. Nach Köln und Düsseldorf ist Dortmund die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Dortmund ist ein Ballungsgebiet für Wirtschaft und Handel in Westfalen. Die Stadt im Westen war früher eine Industriehochburg und stellte insbesondere Stahl, Kohle und Bier her. Die Stadt befindet sich im Prozess eines Strukturwandels hin zu einer dienstleistungs- und technologieorientierten Stadt. Dortmund gilt heute als Zentrum der Versicherungsindustrie und des Einzelhandels. Der Wandel ist allerdings noch in Arbeit, sodass die Stadt derzeit eine der höchsten Arbeitslosenquoten in Westdeutschland ausweist.

Dortmund und ehemalige Stellenangebote in der Schwerindustrie


Dortmund war lange Zeit ein Schwergewicht in der deutschen Kohle- und Stahlindustrie. Die Schwerindustrie in der Stadt hatte einen solchen Bedarf an Arbeitskräften, sodass besonders in den 60er Jahren viele Gastarbeiter angeworben wurden. Zu dieser Zeit gab es in Dortmund mehr als 15 Kohlebergwerke. Allerdings sind sie allesamt schon seit mehr als einem viertel Jahrhundert geschlossen. Auch die Dortmunder Stahlindustrie musste herbe Schläge einstecken. In der Stahlbranche wurden innerhalb weniger Jahrzehnte etwa 90 Tausend Stellen abgebaut.

Neue Impulse im Arbeitsmarkt Dortmund


In Dortmund sind fast 39 Tausend Menschen ohne Arbeit. Im Ruhrgebiet herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit, doch in Dortmund ist sie noch höher als der regionale Durchschnitt. 13,1 Prozent der Dortmunder haben keine Beschäftigung. Allerdings ist in diesen Zahlen schon ein positiver Trend verzeichnet. In den letzten Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen in Dortmund bereits gesunken. Heute stellen Dienstleistungen mit einem Anteil von 73 Prozent den wichtigsten Sektor in der Dortmunder Wirtschaft. Der angestrebte Strukturwandel verzeichnet schon längst Erfolge. Beispielsweise sind in der Mikrosystemtechnik- und IT-Branche etwa 15.000 neue Arbeitsplätze entstanden.

Dortmund geht in zukunftsfähige Branchen


Der Strukturwandel ist von großer Bedeutung für die Ruhrstadt. Nach dem Zusammenbruch der Kohle- und Stahlindustrie richtete sich Dortmund neu aus. Logistik, Mikrosystemtechnik (MST) und Informations- und Kommunikationstechnologien rückten in den Fokus der Entwicklungsbemühungen. Darüber hinaus drängt die Stadt in die Felder Gesundheit, Biomedizin und Energietechnik. Mit der Gründung von Universitäten und Technologiezentren wurde Dortmund zu einem Wissenschaftsstandort gemacht. Neue Arbeitsplätze entstanden bei Banken und Versicherungen, sowie in Technologieparks.

Knotenpunkt Dortmund gut für Stellenmarkt


Dortmund liegt verkehrstechnisch besonders günstig. Die Stadt liegt im Ruhrgebiet, dem fünftgrößten Ballungsraum Europas. Es gibt riesige brachliegende Areale, die der Stadtentwicklung ein enormes Potential bieten. Die Stadt vereint also besonders gute Bedingungen für Logistik-Unternehmen. In Dortmund gibt es Logistikzentren mit europäischer Reichweite von Firmen wie IKEA, Rhenus oder DHL. Heute arbeiten etwa 26 Tausend Menschen in diesem Bereich.

Leben in der Großstadt Dortmund


Dortmund ist eine lebenswerte Großstadt. Trotz der großen Areale, die früher von der Industrie beansprucht wurden, gibt es in der Großstadt im Ruhrgebiet viele Grünflächen. Außerdem hat Dortmund ein großes kulturelles Angebot zu bieten. Eine Besonderheit Dortmunds sind die starken Unterschiede in der Einwohnerdichte. Im äußeren Stadtgebiet leben deutlich mehr Menschen auf engem Raum. Bis zu 45 Tausend Einwohner hat Dortmund pro Quadratkilometer. In der Innenstadt sind es lediglich etwa Dreitausend Einwohner pro Quadratkilometer. Die Stadtviertel sind sich sehr verschieden. Die Wohngegenden sind eher von einzelnen Milieus dominiert. Man bleibt eher unter sich und wohnt mit seinesgleichen zusammen. So findet jeder seine Gegend, in der er sich aufgehoben fühlt.