Neueste Stellenangebote in Dortmund

Sie möchten sich mit einer neuen beruflichen Herausforderung verändern oder suchen eine Arbeitsstelle? – Möchten Sie verschiedene Branchen ausprobieren oder benötigen „Starthilfe“? SOVEA - Workconsult Zeitarbeit GmbH ist einer der größten regionalen Arbeitgeber im Münsterland. Bei uns können ...
Bei der Diakonischen Pflege Dortmund gGmbH sind für ambulante Einrichtungen zum sofortigen Termin mehrere Stellen für examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder staatlich geprüfte Altenpfleger (m/w) in Vollzeit und Teilzeit Beschäftigte (19,5 Std. bis 39 Std./Wo.) sowie um geri...
Sie möchten sich mit einer neuen beruflichen Herausforderung verändern oder suchen eine Arbeitsstelle? – Möchten Sie verschiedene Branchen ausprobieren oder benötigen „Starthilfe“? SOVEA - Workconsult Zeitarbeit GmbH ist einer der größten regionalen Arbeitgeber im Münsterland. Bei uns können ...
Sie möchten sich mit einer neuen beruflichen Herausforderung verändern oder suchen eine Arbeitsstelle? – Möchten Sie verschiedene Branchen ausprobieren oder benötigen „Starthilfe“? SOVEA - Workconsult Zeitarbeit GmbH ist einer der größten regionalen Arbeitgeber im Münsterland. Bei uns können ...
Kundenberater/-in Vertriebsbereiche Dortmund und Oberhausen in Teil- und Vollzeit Referenznummer: DO-3618-08 Unternehmensbeschreibung Neben attraktiven Arbeitsbedingungen und modernster Infrastruktur bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur ständigen Weiterentwicklung in einem jungen, dyn...
Wir suchen: Stellenbeschreibung: Kinder vereinen für Sie die Gegenwart mit der Zukunft und in jedem einzelnen steckt eine eigene kleine Persönlichkeit. Sie hatten schon immer das Bedürfnis, die Kleinsten zu umsorgen, sie zu fördern, sie auf das wei
Beim Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH ist im Fachbereich I „Kinder, Jugend und Familie“ zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle für Erzieher (m/w) / einen Erzieher im Gruppendienst der Intensivgruppen für Kinder und Jugendlichen zu besetzen. Es handelt sich um eine Vol...
Für unseren Kunden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n   Assistenzarzt/Assistenzärztin für Innere Medizin  
Jobbeschreibung: Ihre Aufgabe: - Erstellung und Anpassung von Bedienungs- und Wartungsanleitungen für Maschinen verschiedenster Funktionen auf der Grundlage geltender Normen und Vorschriften unter Anwendung moderner EDV in deutscher oder englischer Sprache, - komplexe, technische Sachverhalte un...
Jobbeschreibung: Wir bieten einen Praktikumsplatz in unserem Sportstudio an. In einem freundlichem Team erlernst du verschiedene Trainingsmethoden. Vieles über Muskulauturen und dem Herzkreislaufsystem. Wie die unterschiedlichen Geräte benutzt werden, wie man sie richtig einstellt und ihre Wirkun...

Dortmund

Einwohner 580.511

Arbeitslosenquote 12.5%

Die Ruhrstadt ist das Zentrum Westfalens. Dortmund war einmal Hochburg der Schwerindustrie, ist allerdings durch einen Strukturwandel zur Stadt der Zukunftstechnologien geworden. Geschickt werden Relikte aus der eigenen Geschichte genutzt, um einen neuen Geist in die Großstadt zu bringen. Einst vor dem Abgrund stehend, birgt Dortmund ein enormes Potential für die Zukunft...

Chancenreiche Ruhrstadt Dortmund


Dortmund ist die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebietes. Die Großstadt in Nordrhein-Westfalen hat knapp 570 Tausend Einwohner. Nach Köln und Düsseldorf ist Dortmund die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Dortmund ist ein Ballungsgebiet für Wirtschaft und Handel in Westfalen. Die Stadt im Westen war früher eine Industriehochburg und stellte insbesondere Stahl, Kohle und Bier her. Die Stadt befindet sich im Prozess eines Strukturwandels hin zu einer dienstleistungs- und technologieorientierten Stadt. Dortmund gilt heute als Zentrum der Versicherungsindustrie und des Einzelhandels. Der Wandel ist allerdings noch in Arbeit, sodass die Stadt derzeit eine der höchsten Arbeitslosenquoten in Westdeutschland ausweist.

Dortmund und ehemalige Stellenangebote in der Schwerindustrie


Dortmund war lange Zeit ein Schwergewicht in der deutschen Kohle- und Stahlindustrie. Die Schwerindustrie in der Stadt hatte einen solchen Bedarf an Arbeitskräften, sodass besonders in den 60er Jahren viele Gastarbeiter angeworben wurden. Zu dieser Zeit gab es in Dortmund mehr als 15 Kohlebergwerke. Allerdings sind sie allesamt schon seit mehr als einem viertel Jahrhundert geschlossen. Auch die Dortmunder Stahlindustrie musste herbe Schläge einstecken. In der Stahlbranche wurden innerhalb weniger Jahrzehnte etwa 90 Tausend Stellen abgebaut.

Neue Impulse im Arbeitsmarkt Dortmund


In Dortmund sind fast 39 Tausend Menschen ohne Arbeit. Im Ruhrgebiet herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit, doch in Dortmund ist sie noch höher als der regionale Durchschnitt. 13,1 Prozent der Dortmunder haben keine Beschäftigung. Allerdings ist in diesen Zahlen schon ein positiver Trend verzeichnet. In den letzten Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen in Dortmund bereits gesunken. Heute stellen Dienstleistungen mit einem Anteil von 73 Prozent den wichtigsten Sektor in der Dortmunder Wirtschaft. Der angestrebte Strukturwandel verzeichnet schon längst Erfolge. Beispielsweise sind in der Mikrosystemtechnik- und IT-Branche etwa 15.000 neue Arbeitsplätze entstanden.

Dortmund geht in zukunftsfähige Branchen


Der Strukturwandel ist von großer Bedeutung für die Ruhrstadt. Nach dem Zusammenbruch der Kohle- und Stahlindustrie richtete sich Dortmund neu aus. Logistik, Mikrosystemtechnik (MST) und Informations- und Kommunikationstechnologien rückten in den Fokus der Entwicklungsbemühungen. Darüber hinaus drängt die Stadt in die Felder Gesundheit, Biomedizin und Energietechnik. Mit der Gründung von Universitäten und Technologiezentren wurde Dortmund zu einem Wissenschaftsstandort gemacht. Neue Arbeitsplätze entstanden bei Banken und Versicherungen, sowie in Technologieparks.

Knotenpunkt Dortmund gut für Stellenmarkt


Dortmund liegt verkehrstechnisch besonders günstig. Die Stadt liegt im Ruhrgebiet, dem fünftgrößten Ballungsraum Europas. Es gibt riesige brachliegende Areale, die der Stadtentwicklung ein enormes Potential bieten. Die Stadt vereint also besonders gute Bedingungen für Logistik-Unternehmen. In Dortmund gibt es Logistikzentren mit europäischer Reichweite von Firmen wie IKEA, Rhenus oder DHL. Heute arbeiten etwa 26 Tausend Menschen in diesem Bereich.

Leben in der Großstadt Dortmund


Dortmund ist eine lebenswerte Großstadt. Trotz der großen Areale, die früher von der Industrie beansprucht wurden, gibt es in der Großstadt im Ruhrgebiet viele Grünflächen. Außerdem hat Dortmund ein großes kulturelles Angebot zu bieten. Eine Besonderheit Dortmunds sind die starken Unterschiede in der Einwohnerdichte. Im äußeren Stadtgebiet leben deutlich mehr Menschen auf engem Raum. Bis zu 45 Tausend Einwohner hat Dortmund pro Quadratkilometer. In der Innenstadt sind es lediglich etwa Dreitausend Einwohner pro Quadratkilometer. Die Stadtviertel sind sich sehr verschieden. Die Wohngegenden sind eher von einzelnen Milieus dominiert. Man bleibt eher unter sich und wohnt mit seinesgleichen zusammen. So findet jeder seine Gegend, in der er sich aufgehoben fühlt.